Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

19.02.2018, 10:57

Eigenbau Datsun 280Z / Keine MFK möglich

Hallo zusammen

Ich bin neu in diesem Forum und habe eine Frage für die grosse Runde.

Ich habe einen eigenbau Datsun 280z der eigentlich nie MFK bekommen sollte.

Nun reizt es mich aber doch daher das Projekt fertig ist das Fahrzeug ein bisschen mehr zu bewegen.

MFK ist leider unmöglich da ausser dem Chassis nichts mehr Original ist. Ich habe mir nun schon überlegt einen Wohnsitz in Monaco zu besorgen oder das Auto auf eine andere Person meines Vertrauens umzuschreiben doch das ist alles sehr Risikobehaftet.

Eine Einzelabnahme würde viel zu teuer kommen und auch nicht bestanden werden durch diverse kleine Vorschriften die die Schweiz mitsich bringt.

Hat jemand von euch eine Idee? Ich kann mir leider nicht jeden Tag oder Wochenende spontan eine U Nummer leihen muss also eine andere Lösung finden.

Bin für jeden Vorschlag dankbar.

Grüsse

Beiträge: 75

Wohnort: Fribourg

Beruf: Automechaniker

  • Nachricht senden

2

19.02.2018, 12:13

Hallo „Unbekannter“

Willkommen in unserem Forum, eine kleine Vorstellung zu deiner Person wäre schön und woher du kommst ;)

Zu deiner Frage; Alle Anbauteile welche eine aerodynamische- oder leistungssteigernde Einfluss haben, müssen entweder eine EG-Genehmigung oder ein CH-Gutachten haben.

Da du deiner Aussagen nach alles im Eigenbau ummodifiziert hast, musst du vorher zwingend eine Einzelabnahme beim DTC Prüfcenter nahe Biel, oder beim FAKT Nähe St.Gallen
Grüsse Yannick

///M Power BMW M3 F80 LCI / 2016
VTec Power Honda Civic EG9 / 1992

3

19.02.2018, 12:55

Ich mache gleich gerne eine Kleine Vorstellung :)

Ich weiss nicht wirklich ob ich da durch komme.
Wir Sprechen hier von 750PS back2the wheels und eingebaute NOS anlage womit der karren auf ungefär 850-900PS geht.
Natürlich wurden Bremsen, Fahrwerk auch erneuert.

Ich habe gehört das man bei einem Tuner eine Bestätigung holen kann wie viel Leistung die Carosserie aushält und dann nur noch die Abgas und Vorbeifahrlautstärke gemessen werden muss? Stimmt das so?

Gibt es eine Seite wo steht was in der Schweiz wie erlaubt ist? Ich fahre auch eine Verbreiterung und einen überrollkäfig ist glaube ich in der Schweiz auch einzutragen meines wissens.

Gruss

Beiträge: 75

Wohnort: Fribourg

Beruf: Automechaniker

  • Nachricht senden

4

22.02.2018, 22:17

Bei einer Leistung dieses Ausmasses und einer Nitro Einspritzung denke ich kannst du eine Eintragung für eine Strassenzulassun gleich vergessen. Du müsstest schon nur eine Herstellerbestätigung haben um diese nicht bei der Einzelabnahme prüfen zu lassen. Ich weiss nicht genau wie ein Prüfverfahren für eine Chassisversteifung aussieht, aber die wird mit Sicherheit nicht schonend sein für das Fahrzeug.

Dazu müsste nochmals eine Leistungsmessung inklusive der Verzögerung der Bremsen gemacht werden.

Ob und inwiefern eine NOS Anlage in der Schweiz überhaupt eingetragen werden kann, bin ich überfragt.
Ebenfalls wird es dann nochmals um das finanzielle gehen; Das alles kostet einen heiden Geld, nicht nur ein paar tausend Franken.

Kurzes Beispiel nur aus meiner Erfahrung; Ich hatte vor 1 1/2 Jahren die Idee einen 3.2 V6 Motor aus einem Honda Accord US- Modell in meine Civic Limousine zu swappen, welche es hier im europäischen Raum nicht gibt. Die Amis machen dies schon lange,sogenannter „J-Swap“.

-Gleiche Motoraufnahmepunkte mit geringere Bodenfreiheit
- Andere Schaltgestänge inklusive aufschweissen der Aufnahmepunkte
- Stärkere Bremsen
- PS mässig war dies „nur“ um die 280, je nach Motorart
Für eine Prüfung mit keiner Garantie für eine Zulassung lag der Preis bei 20‘000 CHF. Mir war dies dann einfach zuviel. Sollte wie gesagt nur die Preisregion darstellen in welchem du dich dann mindestens bewegen wirst. Ist aber natürlich deine Eintscheidung. ;)
Grüsse Yannick

///M Power BMW M3 F80 LCI / 2016
VTec Power Honda Civic EG9 / 1992